Hohes Interesse, wenig Abschlüsse

Die USA haben der Weltklimakonferenz zwar den Rücken gekehrt, doch Vertreter aus 169 Ländern arbeiten zurzeit in Bonn daran, die vereinbarten Klimaziele zu erreichen. Auch Anleger können mit nachhaltigen Investments einen Beitrag leisten - und gleichzeitig attraktive Renditen erzielen.

Die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind zwar populär. Und knapp 40 Prozent der Deutschen interessieren sich für nachhaltige Kapitalanlagen. Doch nur fünf Prozent haben sich hierzulande tatsächlich für ein solches Investment entschieden, zeigt eine Befragung des Marktforschungsinstituts GfK im Auftrag des Instituts für nachhaltige Kapitalanlagen (NKI). Die Investments von institutionellen Investoren sind mit knapp 20 Prozent des Vermögens deutlich höher.

Ökologiefonds sind nicht gleich Nachhaltigkeitsfonds

Sogenannte Ökologiefonds investieren ausschließlich in Unternehmen, die in Umwelttechnologien investieren. Ob Hersteller von Flaschenrückgabeautomaten oder Produzenten von Elektro-Antrieben - investiert wird in Hightech, die dazu dient, ökologische Probleme zu beseitigen. Solche Fonds sind oft lukrativ, aber ähnlich riskant wie Technologiefonds.

Anders die Nachhaltigkeitsfonds. Ihre Manager investieren bevorzugt in Unternehmen, die nachhaltig mit Ressourcen umgehen. Solche Firmen achten auf geringe negative Umweltauswirkungen ihrer Tätigkeit in Bezug auf Produktplanung, Produktion, Nutzung, Verwertung und Entsorgung. Außerdem investieren Ökofonds in der Regel überproportional im Bereich der erneuerbaren Energien. Was genau die jeweiligen Anbieter jedoch unter Nachhaltigkeit verstehen, kann unterschiedlich sein. Denn eine einheitliche Definition fehlt. Daher existieren auch Fonds, die beispielsweise in Wasserversorger oder die Entwicklung neuer Klimatechnologien investieren, klassischen Energiekonzerne aber keineswegs außen vor lassen - für viele Öko-Anleger ist das nicht akzeptabel.

Bestperformer Ökologiefonds - ohne Ausgabeaufschlag

Fonds ISIN Perf. lfd. Jahr (in %) Perf. 5 J. (in % p.a.) ohne AA erh.*
Öko Aktienfonds LU0037079380 23,3 16,8 1,2,3,4
Quest Cleantech LU0346062424 19,9 16,1 1,2,3,4
Pictet Global Env. LU0503631714 18,9 13,8 1,2,3,4
Öko Aktienfonds LU0037079380 23,3 16,8 1,2,3,4
Nordea 1 Gl. Climate LU0348926287 17,2 16,6 1,2,3,4
Quest Cleantech LU0346062424 19,9 16,1 1,2,3,4

*1 = comdirect, 2 = DAB BNP Paribas, 3 = FFB, 4 = Fondsdepotbank

Quellen: morningstar.de, moneymeets.com (Stand: 6.11.2017)

Berücksichtigt wurden nur Fonds, die die Ratingagentur Morningstar mit vier oder fünf Sternen ausgezeichnet hat.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise: Die angegebenen Vorteile für Sie können sich verändern. Bei manchen Anbietern können zudem Transaktionsgebühren bei Sparplänen anfallen. moneymeets übernimmt keine Haftung für die Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit und Aktualität der Informationen.

Hand mit Stapel aus Euro-Münzen

Konkurrenzlos günstig investieren

Über die Partnerbanken von moneymeets können Sie mehr als 22.000 Fonds und 6.500 Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag erwerben.

Nachhaltigkeitsfonds: Investmentstrategie prüfen

Nachhaltigkeitsfonds versprechen ein ähnliches Chance-Risiko-Profil wie weltweit oder europaweit investierende Aktienfonds. Doch es gibt eine Besonderheit: Wählt der Anbieter einen strengen Ansatz und schließt Branchen wie klassische Energieversorger oder die Autoindustrie aus, stellt er zwar ökologisch anspruchsvolle Anleger zufrieden. Er verstößt damit aber gegen einen elementaren Grundsatz der Geldanlage: Eine möglichst breite Streuung. Daher wäre das Risiko bei diesen Fonds höher als bei herkömmlichen breit investierenden Aktienfonds.

Viele Anbieter von Nachhaltigkeitsfonds bevorzugen daher den sogenannten “best-in-class”-Ansatz. Dabei kann ein Fonds in alle Branchen investieren, sollte jedoch nur Unternehmen wählen, die innerhalb ihrer Branche die Konkurrenz in Sachen Nachhaltigkeit schlagen und womöglich neue Umweltstandards setzen. Viele erfolgreiche Anbieter wählen einen Mittelweg. Diese Fonds schließen einige Branchen, wie beispielsweise die Rüstungsindustrie aus, folgen aber ansonsten dem “best-in-class”-Ansatz.

Dass Investoren bei nachhaltigen Kapitalanlagen auch überdurchschnittliche Renditen erwirtschaften können, zeigt die folgende Tabelle. Sie enthält weltweit anlegende Aktienfonds, die ein überdurchschnittliches oder hohes Nachhaltigkeits-Rating von Morningstar erhalten haben.

Bestperformer nachhaltige Fonds - ohne Ausgabeaufschlag

Fonds ISIN Perf. lfd. Jahr (in %) Perf.5 J. (in % p.a.) ohne AA erh.*
SEB Global Chance/Risk Fund LU0122113094 12,37 15,12 2,3
LGT Sustainable Equity Fund Global LI0106892966 3,05 15,08 1,2,3,4
terrAssisi Aktien DE0009847343 10,80 14,96 1,2,3,4
Kepler Ethik Aktienfonds AT0000675657 17,57 14,70 1,2,3,4
SEB Sustainability Fund Global LU0036592839 9,38 13,79 1,2,3,4

*1 = comdirect, 2 = DAB BNP Paribas, 3 = FFB, 4 = Fondsdepotbank

Quellen: Morningstar, moneymeets.com (Stand: 03.11.2017)

Bitte beachten Sie folgende Hinweise: Die angegebenen Vorteile für Sie können sich verändern. Bei manchen Anbietern können zudem Transaktionsgebühren bei Sparplänen anfallen. moneymeets übernimmt keine Haftung für die Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit und Aktualität der Informationen.

Erstellt am:

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Testen Sie unseren kostenlosen Newsletter – und verpassen Sie keine Tipps rund um Ihre Finanzen & Versicherungen.