Telematik-Tarife belohnen sicheres Fahrverhalten

Jeder Punkt in Flensburg wird für Fahranfänger nicht nur teuer, sondern verlängert auch die Probezeit. Mit Telematik-Tarifen belohnen Kfz-Versicherer hingegen eine sichere Fahrweise. Fahr-Neulinge ersparen sich in kurzer Zeit eine Stange Geld. Denn es dauert deutlich länger, bis sich die Schadensfreiheitsklasse verbessert.

Seit einigen Jahren gibt es auch in Deutschland den Führerschein für unter 18-jährige, die dann aber bis zur Volljährigkeit nur in Begleitung eines Erwachsenen fahren dürfen. Damit Fahranfänger von Beginn an einen sicheren Fahrstil lernen, belohnen einige Versicherer diesen mit günstigeren Tarifen. Ohne Begleitung geht das aber nicht. Jetzt können Mütter oder Väter dennoch getrost zu Hause bleiben:

Denn im Zeitalter der Digitalisierung übernimmt Telematik die Rolle des Begleitfahrers. Entweder als App auf dem Handy oder in Form eines kleinen im Fahrzeug verbauten Kastens. Autofahrer sammeln während der Fahrt Punkte, wobei sicheres Fahren belohnt wird. Riskantes Fahren hingegen bedeutet Punktabzug und verteuert die Versicherung.

Welcher Fahrstil wird belohnt?

Mit quietschenden Reifen anfahren, schnell beschleunigen und mit viel Tempo in die nächste Kurve biegen - was viele männliche Fahranfänger besonders reizt, bringt bei den Telematik-Tarifen Punktabzug. Die quietschenden Reifen erfasst das System zwar nicht, aber es misst Fliehkräfte in den Kurven, die Beschleunigung und erfasst den Standort des Wagens: Wer viel auf der Autobahn unterwegs ist oder nachts fährt, begeht statistisch gesehen mehr Unfälle.

Wenn Sie mit Ihrem Auto einem Dritten Schaden zufügen, kommt Ihre Kfz-Haftpflicht dafür auf.

Mehr zum Thema Haftpflicht, Hausrat & Co.

Jedes Auto braucht in Deutschland eine Kfz-Haftpflichtversicherung

Außerdem misst das Telematik-System die Geschwindigkeit. Zu schnelles Fahren bedeutet Punktabzug, ebenso wie abruptes Bremsen, das von wenig vorausschauender Fahrweise zeugt. Am Ende jeder Fahrt wird eine Punktzahl vergeben, die den Fahrstil bewertet. Maximal sind 100 Punkte möglich. Je mehr Punkte, desto sicherer die Fahrt und höher der prozentuale Nachlass bei der Kfz-Versicherung.

Fahranfänger profitieren besonders

Grundsätzlich sind Telematik-Tarife natürlich für alle PKW-Nutzer erhältlich. Sie lohnen aber besonders für Fahranfänger: Je nach Anbieter sind jährliche Ersparnisse zwischen fünf und 30 Prozent möglich - und zwar abhängig von der Fahrweise. Da Fahranfänger noch keine Schadensfreiheitsklasse haben und ganz oben eingruppiert werden, beginnen sie in der Regel mit dem höchsten Satz, der dann jährlich verringert wird - und zwar sowohl in der Kfz-Haftpflicht als auch in den Kaskoversicherungen.

Für Eltern haben Telematik-Tarife gleich zwei Vorteile. Denn der Junior spart nicht nur sie bares Geld, sondern gewöhnt sich auch eine sichere Fahrweise an, um zu sparen.

App oder Box - was ist besser?

Die Handy-App - Allianz, Allsecur und CosmosDirekt bieten sie auch für Nichtkunden an - benötigt das GPS des Smartphones und misst dann das Fahrverhalten. Sie schaltet sich automatisch an, sobald der Sensor eine Beschleunigung wahrnimmt. Nachteil: Vergisst der Fahrer die Funktion etwa in der Bahn auszuschalten, kann ihm prinzipiell auch das heftige Bremsen eines Lokführers negativ angerechnet werden.

Es kann auch eine kleine Telematik-Box in das Auto eingebaut werden. Sie bietet zusätzliche Sicherheit, da sie bei einem Unfall auch automatisch einen Notruf absetzt. Rettungskräfte sind so schneller am Unfallort. Bei der Wahl des passenden Telematik-Tarifs muss die Messmethode - App oder Box - mit einbezogen werden.

moneymeets Tipp: Bisher bieten nur wenige Versicherer einen Telematik-Tarif bei der Autoversicherung an. Möchten Sie die Funktion vorher testen, lohnt sich eine der kostenfreien Handy-Apps von CosmosDirekt, Allianz oder Allsecur. So können auch langjährige Autofahrer ihren Stil auf die Probe stellen und abschätzen, ob eine kleine Ersparnis es wert ist, die eigenen Daten unpersonalisiert herauszugeben. Speziell Fahranfänger sollten sich die Telematik-Tarife genau angucken.

Erstellt am:

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Testen Sie unseren kostenlosen Newsletter – und verpassen Sie keine Tipps rund um Ihre Finanzen & Versicherungen.